Parkett von Berg & Berg: Maßstäbe setzen, Werte erhalten

Eine gute Wahl für die Natur und Dich: Parkette von Berg & Berg

Eine gute Wahl für die Natur und Dich: Parkette von Berg & Berg

Berg und Berg stellt ausgezeichnete Parkette auf Grundlage schwedischer Traditionen her. In Kallinge in Südschweden fertigen über 50 Mitarbeiter in einer Holzmanufaktur Holzparkette in ausgesprochener Qualität. Diese Echtholzböden strahlen eine ausgesprochene Wärme, Schönheit und Verbundenheit mit der Natur aus.

Berg & Berg: Der Natur verpflichtet

Der Freund noch nicht verlegten Parketts ist der Parkettleger :-)

Der Freund noch nicht verlegten Parketts ist der Parkettleger :-)

Berg & Berg ist sich seiner Verantwortung bewusst – gegenüber Mensch und Natur:
Die Hölzer sind FSC-zertifiziert, also aus fortschrittlicher, nachhaltiger Waldwirtschaft. Die weitere Verarbeitung erfolgt unter Berücksichtigung hoher sozialer Standards. Am Ende steht das fertige Produkt, das ökologisch herausragend und gesundheitsverträglich ist. Das Nature Plus-Siegel, das alle geölten Böden erhalten haben, steht dafür ein.
Bei Berg & Berg kommt zusammen, was zusammen gehört – Qualität, ökologische und soziale Standards, Nachhaltigkeit – und führt zu besten Parkettfußböden.

Berg & Berg: Qualität in Vielfalt

Holzbodenseife von Faxe ist ideal für die Unterhaltsreinigung

Holzbodenseife von Faxe ist ideal für die Unterhaltsreinigung

Die Kollektion von Berg & Berg beinhaltet eine Vielzahl von Parkettböden.

Die Dreischichtparkette sind aufgrund ihrer Konstruktionsweise sehr formstabil und auch bei Bodenheizungen geeignet. 3-Schichtparkette sind mit der patentierte Svedloc-Verbindung ausgestattet, die das Verlegen sehr einfach gestaltet und trotzdem zu sehr dauerhaften Verbindungen führt.

Berg & Berg Drei-Schichtparkette gibt es als 3-Stab-Schiffsboden, 2-Stab-Dielung und 1-Stab Landhausdielung. Schiffsboden ist das zeitlose Parkett. 2-Stab-Dielen-Parkett hat längere und breitere Stäbe als 3-Stab-Parkett. 1-Stab-Landhausdielen weisen die typische Dielenoptik auf, da sie eine große, durchgehende Deckschicht besitzen.

Die 2schicht-Parkette müssen geklebt werden und bieten viele Möglichkeiten der Wohnraum-Gestaltung.

Wo erhält man Holzparkett?

Berg & Berg Parkettböden werden in Deutschand von Bioraum vertrieben. Dort steht ein Team von kompetenten Mitarbeitern telefonisch und per Email bereit, um Probleme und Fragen zu klären.

Auf der Website www.bergundberg.com kann man die Parkette beziehen.

Die Produktpalette von Faxe ist der ideale Partner für Berg & Berg Holzböden. Die Pflegemittel von Faxe können im faxeshop.de bestellt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Qualität kaufen?!, Qualitäts-Parkette finden | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Frühlingspflege: Außenterrassen und Gartenmöbel erfrischen sowie einölen.

Auch der kälteste Winter geht vorüber und das Frühjahr stellt sich ein.
Blumenkübel werden bestückt, Gartentische aus Kellern, Garagen oder Schuppen befreit und Terrassenschirme rausgestellt.

Allerdings sollte man die Holzterrasse und wahrscheinlich auch die Gartenmöbel einer umfangreichen Pflege und Reinigung unterziehen, denn Umwelteinflüsse setzen der Oberfläche des Holzes zu.


Ein Glück hat es spezielle Woca-Produkte zur Pflege von Holz, die nicht nur nach einem ekligen Winter die Terrasse wieder auffrischen. Bei der Unmenge an Pflegeprodukten sind optimal zusammengestellte Sets zum Reinigen und Ölen des Außenholzes eine wahre Hilfestellung.

Was passierte in der dunklen Jahreszeit mit dem Außenholz?

  • Der Terassenboden wird langsam zersetzt – unangenehm zum Beispiel beim entlanglaufen.
  • Unschöne winterliche Blässe die Veranda trist und verwahrlost aussehen.
  • Streckenweise kann das Holz sogar aufgequollen und auch leicht verbogen sein.
  • Gerade an den Stellen, die schlecht trocknen können, gibt es Bewuchs mit Algen und Moosen.

  • Schimmelsporen führen zu Zersetzungserscheinungen und zerstören das Holz.
  • Schadinsekten wie die Holzwespe wollen ans leckere Holz heran.

Wie sieht die Erstpflege im Frühjahr für Terrassen aus?

Welche Hilfsmittel sind unerlässlich um das Terrassenholz aufzufrischen?

  • Für die Maschinenreinigung benötigt man eine Tellermaschine mit Aufsatz für Bürsten plus Massierpad oder Reinigungspad.
  • Für die Handreinigung wird eine Nylonbürste benötigt.
  • Für den Ölschutz eine Terassenstreichbürste, ein Pinsel, Ölsaugtücher und ggf. Pads. Nicht zu vergessen das Woca Exterior-Öl.
  • Bei der Kalkulation beachten: Geriffelte Oberflächen benötigen mehr Exterior-Öl für die vollständige Sättigung als glatte Terrassenböden.
  • Dunkel geölte Dielen nach der Trocknung unbedingt mit Pads für die Endpolitur oder Poliertüchern polieren, damit sie nicht abfärben.

Nein zu Hochdruckreinigern

  • Nicht unter Hochdruck den Boden säubern, denn insbesondere bei ölgesättigten Holzdielen können so Mängel an der Holzoberfläche entstehen!

Anleitung zur Terrassenpflege im Frühling

  1. Die Holzoberflächen sind erst einmal gründlich mit Woca Exterior Cleaner von den Überbleibseln des Winters zu reinigen, wobei nur bei Trockenheit und Temperaturen über achtzehn° gewerkelt werden sollte.
    Intensive Sonneneinstrahlung und heiße Temperaturen sind auch problematisch.
    Im Anschluss soll die Terrasse mindestens einen Tag und mehr getrocknet werden lassen. Nach dem Trocknen könnenfein abstehende Holzfasern mit Sandpapier (120er Körnung) abgeschliffen werden.
  2. Bevor mit dem Auftrag des Woca Exterior Öls begonnen wird, muss das Woca-Öl ordentlich aufgerührt werden. Dann wird das Außenholzöl mit Pinsel oder Bürste gleichmäßig beginnend am Dielenende aufgetragen. Bis das Wasser verdunstet ist, glänzt der geölte Boden bis es getrocknet ist pastellfarben. Zügig (max. fünf Min.) sollten nicht aufgesogene Ölreste mit einem Tuch abgewischt werden. Sollten die Holzdielen – insbesondere nach nur einer Ölbehandlung – noch nicht richtig gesättigt wirken, wird die Prozedur nochmal durchgeführt.
  3. Es dürfen die Dielen keinesfalls feucht werden, bis das Terrassenöl vollständig trocken ist (abhängig vom Wetter 24 bis 48 h). Ist die Terrasse vollständig durchgehärtet, muss die Nachpolitur vorgenommen werden, um die Oberfläche richtig strapazierfähig zu machen.
  4. Für die Unterhaltspflege werden leichte Verschmutzungen mit einem Gartenbesen oder mit Wischwasser weggemacht. Stark verunreinigte Holzterrassen können mit dem Außenholz-Reiniger von Woca tiefengereinigt und im Anschluß wie beschrieben mit Außenholzöl eingepflegt werden.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , ,

Parkett und Dielen einfärben mit Woca Colour-Ölen

Ob frech oder elegant: Mit den Woca Farb-Ölen ergeben sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Ob frech oder elegant: Mit den Woca Farb-Ölen ergeben sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Fussböden aus Holz haben einen besonderen Reiz, dem die meisten Menschen verfallen. Sie sehen natürlich gut aus. Sie sind wunderschön strukturiert und erschaffen eine unbeschreibliche Wohn-Atmosphäre.

Aber wussten Sie schon? Holz kann auch toll gefärbt werden! Ein so eingefärbter Fussboden ist ein wahrer Augenschmaus. Und er ist Ausdruck kreativer Individualität – kaum jemand wird einen vergleichbaren Fussboden aufweisen.

Was wird benötigt? Natürlich ein Holzparkett- oder Dielenboden und außerdem Colour-Öl von Woca im gewünschten Farbton.

Die große Vielfalt an Colour-Ölen (färbende Öle) von Woca

Um weitere Farbtöne zu erzeugen, können die Woca Colouröle miteinander vermischt werden. Darüberhinaus kann ein sanfterer Farbton erzeugt werden, wenn das Colouröl mit Woca Meisteröl gemischt wird. Je nach Art des Holzes kann auch ein satterer Farbton erzielt werden, wenn vorher die Aufnahmefähigkeit des Holzes durch Lauge gesteigert wird.

Welcher Holzboden ist geeignet für Farböle?

Jeder geölte oder unbehandelte Holzboden im Innenbereich ist für die Behandlung mit Woca Colourölen geeignet. Aber nicht nur Böden sind geeignet, sondern auch Holzmöbel oder Holzspielzeug u.ä. Das Alter des Holzes spielt bei der Behandlung keine Rolle. Alte Holzböden müssen vor der Ölbehandlung allerdings abgeschliffen werden. Neue Böden müssen noch unbehandelt sein (oder auch geschliffen werden).

Die zu erzielenden Effekte der Anwendung mit Colouröl

Das WOCA Colouröl verleiht dem Holzboden eine andere Colorierung und die Oberfläche ist geschützt vor Dreck und Feuchtigkeit. Die mikrofeinen, tief in das Holz einsickernden Pigmente des Colouröls sind sehr abriebsicher. Zugleich bleibt die natürliche Struktur des Holzes bewahrt. Ein sorgfältig geölter Naturholzboden ist sehr belastbar, leicht zu pflegen und kann gut aufgefrischt werden.

Zum Testen des gewählten Farbtons des Colouröls sollte vor der eigentlichen Ölbehandlung an unauffälliger Stelle das Ergebnis begutachtet werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Professionelle Pflegemittel von Woca, Qualität kaufen?! | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Qualität und produktives Schleifen mit Maschinen von Lägler

Top-Verarbeitung und bestechende Schleif-Ergebnisse mit Lägler-Maschinen

Läglers Schleifmaschinen-Sortiment genügt höchsten Ansprüchen. So z.B. die Dreischeibenschleifmaschine Trio.

Läglers Schleifmaschinen-Sortiment genügt höchsten Ansprüchen. So z.B. die Dreischeibenschleifmaschine Trio.

Die Firma Lägler ist ein Maschinen-Fabrikant, der bei Bodenlegern bekannt und beliebt ist. Lägler ist nicht nur deutschlandweit an der Spitze, was Schleifmaschinen anbelangt. Er besticht durch intelligente Veränderungen sowie mit ausgezeichneter Qualität. Der Grund, warum viele professionelle Parkettleger auf Lägler setzen, ist naheliegend: Parkettschleifer von der Eugen Lägler GmbH sind stabil und qualitativ hochwertig. Sie sind für unzählige Arbeiten, die mit Schleifen zu tun haben einsetzbar. Sie unterstützen verschiedene Mittel zum Schleifen. Das Resultat, das Schleifmaschinen von Lägler hervorrufen, ist kaum zu übertreffen. Außerdem ist die Bedienung bei vielen Modellen auch für Laien kein Hexenwerk. Das ist auch für ambitionierte Leute, die gerne selbstständig bauen sehr plausibel – die sich nicht selten eine Maschine von Lägler mieten.

Die Geschichte von Lägler

Die Erfolgsgeschichte von Lägler reicht bis ins Jahr 1956 zurück, in das Dorf Frauenzimmern, einem Dörfle im Norden Baden-Württembergs. Ihre erste Produktserie nannten sie ‘ELF’ und steht für “Eugen Lägler Frauenzimmern”. Das Programm beinhaltete zwei Schleifmaschinen: die ELF 1, eine unverwüstliche Walzen-Schleifmaschine, & die ELF 3, einem praktischen Randschleifer.

Die ELF-Serie legte den Grundstein von Läglers Schleifmaschinen-Imperium. Es folgten viele weitere unterschiedliche Schleifmaschinentypen. Zum Beispiel folgte Ende der 60er die Maßstäbe setzende Bandschleifmaschine HUMMEL. Anfang der 1980er Jahre kam die kleine Rand- und Treppenschleifmaschine ELAN ins Sortiment. Aber auch im Bereich der Walzen-Schleifmaschinen erfolgen neue Produktlinien. 1984 erforschte der Konzern das Zentrifugalschleifsystem und setzte es bei der Weiterentwicklung der Schleifmaschinen-Serie ELF, nämlich der ELF 200 und der kleineren PROFIT ein. Diese Schleifmaschinen entwickelten sich zum Spitzenreiter unter den Schleifmaschinen zum Leihen, denn die Modelle sind bedienfreundlich und sehr stabil. Auch für Heimwerker ist mit solchen Maschinen ein hervorragendes Resultat machbar.

Nun ist die Geschichte noch nicht an ihrem Ende. 1993 kam die Lägler TRIO, eine Schleifmaschine mit drei Scheiben, ins Schleifmaschinen-Sortiment von Lägler. Sie bekam eine Staub-Absaugung, mit der es erstmals möglich war fast ohne Staub zu schleifen. Es folgten 2001 die mobile, doch robuste Rand- und Eckenschleifmaschine FLIP und einige Jahre später die multifunktionale SINGLE, eine Maschine mit einer Scheibe für Fein- und Zwischenschliffe und für Arbeiten am Unterboden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Informationen zu Herstellern, Schleifmaschinen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , ,

Präsentation der Woca Pflegebox zur Boden-Auffrischung

Mit der Woca Pflegebox kann man den Holzfussboden reinigen und schützen

Mit der Woca Pflegebox kann man den Holzfussboden reinigen und schützen

Dieses Angebot ist ideal für die Rundumpflege des geölten Holzbodens. Das Set beinhaltet Holzbodenseife, Intensivreiniger und Pflegeöl (jeweils einen Liter).

Der Intensivreiniger reinigt den Boden von Grund auf. Nach der Intensivreinigung ist der Holzboden sauber und aufnahmefähig für Pflegeöl. Pflegeöl erneuert die natürliche Optik des Holzes und ist ein Garant für langwährende Freude am Holzfussboden. Die Holzbodenseife ist die ideale Seife für die gewöhnliche Holzbodenreinigung.

Nutzen und Resultat

Der Nutzen der Woca Pflegebox liegt in seinem breiten Anwendungsspektrum. Das Reinigungsset enthält alles, um die Qualität und Optik von Parkett- und Dielenböden zu erhalten. Geölte Holzfussböden strahlen nach einer vollständigen Anwendung in neuem Glanz. Mit der Holzboenseife kann der Boden regelmässig gereinigt werden – die Seife ist konzipiert für die Dauerbelange von Holzböden.

Handhabung

Für die Auffrischung, aber auch für die Restauration ist erstmal der Boden intensiv zu reinigen. Im Anschluss ist der Boden bereit, mit einem Tellerschleifer oder per Hand das pflegende Öl einmassiert zu bekommen. Die Holzbodenseife ist das Standard-Pflegemittel zum Wischen des Bodens.

Veröffentlicht unter Allgemein, Professionelle Pflegemittel von Woca, Qualität kaufen?! | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Informationen zur Miete

Informationen rund um die Miete von Schleifmaschinen

Auf dieser Webseite informieren wir Sie über Möglichkeiten, Schleifmaschinen auszuleihen.

Gerade für Heimwerker, aber auch für professionelle Zwecke bietet es sich oft an, benötigte Maschinen nicht zu kaufen, sondern zu mieten. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Ärger. Denn bei einem professionellen Verleih erhalten Sie neben der Schleifmaschine auch Schleifmittel und Zubehör. Und, noch wichtiger, erhalten Sie kompetente Beratung zu Ihrem Bauprojekt und zu geeigneten Maschinen.

Professionelle Beratung, faire und transparente Maschinen-Mieten

Bei uns von Schleifmaschinen-mieten-Berlin.de erhalten Sie die Kompetenz und den Sachverstand, den Sie für Ihr Bauprojekt benötigt. Zugleich überzeugen wir durch günstige Mieten und gute Konditionen. Wir bieten in Berlin und im Berliner Umland die Miete unserer hochwertigen Schleifmaschinen in Markenqualität an. Überzeugen Sie sich selbst!

Die Auswahl an Schleifmaschinen ist groß. Für einen ersten Überblick empfehlen wir die Rubrik “Schleifmaschinen-Typen”. Informationen zu der Vielzahl an Modellen erhalten Sie unter “Schleifmaschinen-Modelle”.

Veröffentlicht unter Allgemein, Maschinen-Verleih | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Möglichkeiten der Miete

Ausleihe vom Profi – demnächst möglich

Demnächst können Sie an dieser Stelle Schleifmaschinen für unterschiedliche Zwecke wie Unterbodenarbeiten oder Schleifarbeiten auf dem Fußboden ausleihen.

Wir verleihen Schleifmaschinen in Berlin und im Berliner Umland.

Veröffentlicht unter Maschinen-Verleih | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Typen von Schleifmaschinen

Allgemeines zu Schleifmaschinen

Schleifmaschinen dienen dem Schleifen von Böden sowie allen Arten von Flächen. Für Fussböden und Unterbodenarbeiten gibt es spezielle Schleifmaschinen. Man kann zwischen verschiedenen Arten an Schleifgeräten unterscheiden, die sich insbesondere hinsichtlich ihres Schleifmittels unterscheiden.

Typen von Schleifmaschinen

Es gibt größere Geräte, die den Hauptteil der Arbeit tragen. Das sind die Einscheibenschleifmaschinen (Tellerschleifer), die Bandschleifmaschinen und die Walzenschleifmaschinen. Es gibt kleine, handliche Geräte für die Bereiche, an die man mit den größeren Maschinen nicht gelangt. Im Folgenden stellen wir diese Typen an Schleifmaschinen vor. Für jeden Typ Schleifmaschinen stellen wir ausgewählte, beliebte und bekannte Modelle vor.

Veröffentlicht unter Schleifmaschinen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

Einscheibenschleifmaschinen

Tellerschleifer bzw. Einscheibenschleifmaschinen

Tellerschleifer sind Maschinen, an denen sich ein rotierender Teller befindet. Dadurch, dass sich nur eine Scheibe an der Maschine befindet, ist sie im Vergleich zu den anderen Maschinentypen meist nicht allzu groß. Es gibt Tellerschleifer, die als Handschleifgeräte fungieren. Meist meint man damit aber Einscheibenschleifmaschinen, die im Stehen bedient werden.

Anwendungsgebiete

Diese Maschinen bieten sich für Unterbodenarbeiten auf Beton und Estricht und sogar auf Stein an. Diese können mit der Einscheibenschleifmaschinen plan geschliffen werden.

Einscheibenschleifmaschinen sind funktional vielfältig. Denn auch auf Holzböden kann man sie für den Feinschliff, aber auch für Zwischenschliffe benutzen. Der Zwischenschliff erfolgt zwischen zwei Lackaufträgen und dient dazu, kleine Unebenheiten und Holzsplitter zu schleifen.

Modelle von Einscheibenschleifmaschinen

Einscheibenschleifmaschinen gibt es von einigen Herstellern in unzähligen Modellen. Gebräuchliche Schleifmaschinen gibt es von Lägler, Janser, FG, Bona und Menzer, die sich alle für Unterbodenarbeiten und Schleifarbeiten auf Holz eignen. Einige sind kräftiger und effizienter, andere sind kleiner und leichter.

Von Lägler gibt es die Single. Janser hat die Serie Columbus mit unterschiedlicher Leistung und seinen Maschinentyp Speetronic. Von FG gibt es die Orkan. Bona hat die Buffer im Sortiment und von Menzer kommt zum Beispiel die ESM 406.

Veröffentlicht unter Einscheibenschleifmaschinen, Schleifmaschinen-Modelle | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bandschleifmaschinen

Informationen zu Bandschleifmaschinen

Bandschleifmaschinen sind große, schwere Maschinen für kleine und große Flächen. Sie sind effizient und überzeugen mit einem guten, sauberen Abschliff. Trotz ihrer Größe sind sie auch auf sensiblen Holzböden einsetzbar. Somit eignen sie sich für unterschiedliche Zwecke: in Sporthallen, auf Dielenböden und Parketten aller Art.

Beispiele für Bandschleifmaschinen

Es gibt unterschiedliche Bandschleifmaschinen, manche mit Endlosband, andere mit Wechselbändern. Eine bekannte Maschine ist beispielsweise die „Hummel“ von Lägler, bei der das Schleifband gewechselt wird. Im verarbeitenden Gewerbe, insbesondere in der Holzverarbeitung, gibt es große Schleifmaschinen, die mit Endlosband arbeiten. Auch die Walzenschleifmaschinen arbeiten mit Endlosband.

Modelle von Bandschleifmaschinen

Lägler Hummel, Lägler Superhummel

Die Hummel von Lägler ist nicht ohne Grund eine der beliebtesten Schleifmaschinen. Sie überzeugt durch ihre durchdachte Verarbeitung, die zu besten Ergebnissen führt. Sie eignet sich für kleine und große Flächen aus Holz, aber auch anderem Material. Die Superhummel von Lägler hat eine größer Walzenbreite für noch effizienteres Arbeiten.

Janser Tiger II

Mit ihren zwei Walzen-Drehgeschwindigkeiten ist sie sowohl für den Grob- als auch den Feinschliff gut geeinget. Die zweite Generation ist eine durchdachte Maschine für den professionellen Einsatz.

Janser Grizzly

Die Grizzly von Janser besticht durch ihre Staubabsaugung und ist ansonsten eine sehr kraftvolle und gute Parkettschleifmaschine.

Weitere Modelle

Neben den hier vorgestellten Modellen gibt es weitere gute Bandschleifmaschinen. Nicht vorgestellt wurden unter anderem die Modelle von FG (FG Bora, FG HURRICANE II, FG MISTRAL, FG MONSUN), die Modelle von Bona (Bona Belt, Bona Universal) oder die Modelle von Frank (Frank Python, Frank Cobra).

Veröffentlicht unter Bandschleifmaschinen, Schleifmaschinen-Modelle | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,